Gruppen

Gruppen bezeichnen Zusammenschlüsse von Usern zu einem bestimmten Thema. Dabei kann das Thema ein Interessensgebiet sein, aber genauso gut auch eine Region oder eine spezielle Institution wie beispielsweise eine bestimmte Schule. Die Themen, zu der sich eine Gruppe bildet, sind also beliebig und vielfältig. Gruppen können insbesondere zwei Funktionen erfüllen. Zum einen lassen sich durch Gruppen bzw. durch Mitgliedschaften in bestimmten Gruppen die eigenen Interessen wiederspiegeln. Das reicht bis dahin, dass sich zeigen lässt, welche Standpunkte man vertritt oder ob man ein Fan von bestimmten Personen oder Dingen ist. Zum anderen ermöglicht eine Gruppe sich mit Gleichgesinnten zu einem bestimmten Thema zusammenzuschließen und sich innerhalb dieser Gruppe über das Thema auszutauschen. Im allgemeinen hast du jederzeit die Möglichkeit eigene Gruppen ins Leben zu rufen, wenn du gerne Gründer oder Besitzer einer Gruppe sein möchtest. Oder du gründest eine neue Gruppe, wenn dir eine Gruppe zu einem speziellen Thema bisher fehlen sollte. Für Dating- und Chatseiten ist die Funktion der Bildung von Gruppen keine Grundfunktion und spielt beim Flirten und der Partnersuche eher eine untergeordnete Rolle. Trotzdem können Gruppen eine gute Möglichkeit sein, seine Interessen offenkundig zu machen und damit Gemeinsamkeiten erkennen erkennen zu lassen oder gerade den Kontakt zu Gleichgesinnten zu finden. Letztendlich kannst du deine Meinungen und Interessen aber auch in deinem Profiltext bzw. in deiner Kontaktanzeige klar zum Ausdruck bringen. Oft ist es jedoch leichter, seine Interessen anhand von Gruppen zu definieren als im Profiltext mehr oder weniger aufzuzählen. Zum Teil existiert eine Unterscheidung zwischen offenen Gruppen und geschlossenen Gruppen. Dabei ist der Beitritt in eine offene Gruppe für jeden User zu jeder Zeit möglich, während man einer geschlossenen Gruppe nur mit Einladung oder Genehmigung des Gründers oder eines Moderators beitreten kann.


Datingseiten mit dieser Funktion: